Matthias Bünemann

10470891_953666801330411_1817176118044525651_nAutorenvorstellung Matthias Bünemann am 01.04.2015

Mein Name ist Matthias Bünemann. Schriftsteller bin ich seit meinem neunten Lebensjahr, als eine Liebesgeschichte („Willis ersteLiebe“), in der hiesigen Tageszeitung veröffentlicht wurde. Ich bekam sogar zwei Leserbriefe und war ganz stolz.
Mit den Jahren habe ich dann vieles ausprobiert: Gedichte, Kurzgeschichten und nun endlich der erste Roman. Ich hatte Glück und bekam für meine homoerotische Serie ( Achtung ab 18), einen Vertrag mit einem Verlag in Frankfurt. Trotz der Unterstützung eines Verlags, versuche ich immer soviel wie möglich selbst zu machen.
Nachdem ich einige Jahre international als Model gearbeitet habe und auch Haare und Make – Up für Film und Foto kreiert habe, nahm ich das Shooting für meinen Erstling „Pyre – Osculum“ selbst in die Hand. Hat natürlich Riesenspaß gemacht.
Mein Erstling ( ein E-Book) erschien am ersten März diesen Jahres und war bereits vor Erscheinen in der Top Ten der schwulen E-Books und Top 20 der Bestseller E-Books, bei Amazon, zum Thema Vampire. Das stimmt mich alles sehr froh, aber ich will ehrlich zu Euch sein: Ich kann nicht vom Schreiben leben.
Warum schreibe ich überhaupt? Ganz einfach: Ich muss! Es ist für mich eine Form mich auszudrücken, mich mitzuteilen, aber auch Menschen etwas zu schenken. Nun wissen wir alle, die wir schreiben: So toll der kreative Prozess des Schreibens auch ist, so einsam kann es manchmal werden, beim Austüfteln eines Buches. Denn wenn Du veröffentlichst, ist das Schreiben ja nur ein Teil der Arbeit. Korrekturen, Lektorat, Werbung, Verlagsgespräche, aber wem erzähle ich das?
Ich schaffe meinen Ausgleich indem ich nur eine bestimmte Zeit schreibe und die übrige Zeit des Tages andere Aufgaben angehe und in dieser Zeit absolut nichts mit dem Schreiben zu tun habe. Aber da gibt es sicher unterschedliche Rezepte.
Da ich gerade erst an einer professionellen Autorenseite arbeite, stelle ich den Link des Verlags, der mich vertritt und meine Amazonautorenseite ein. Wer Interesse hat, darf mich gerne privat anschreiben und kann auch Links zu Interviews bekommen, die ich gegeben habe. Da diese allerdings teilweise, vom Inhalt, nicht Jugendfrei sind, lasse
ich sie hier weg.

Amazon

Main Verlag

Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Autorenvorstellungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.