Silke Thate

11429519_981281528568938_6536630728535231683_nAutorenvorstellung Silke Thate am 20.06.2015

Mein Name ist Silke Thate. Geboren wurde ich am 13.Juni 1961 in Herzberg an der schwarzen Elster. Nach Kinderkrippe und Kindergarten, besuchte ich 10 Jahre lang die POS „Hans Beimler“. Mit der Gesamtnote 2 in der Tasche standen mir 1978 so einige Wege offen.
Aber ich konnte und wollte mich damals nicht so recht von meinem Zuhause lösen und erlernte in einem Dorf, unweit von Herzberg, den Beruf eines  Zootechnicker / Mechanisators für Milchproduktion. Euch eher geläufig als Melkerin. Da zur damaligen Zeit die Lehre nur 2 Jahre betrug, stieg ich im Sommer 1980 voll in das Berufsleben
ein und begann meine Tätigkeit in der MVA-Kolochau (mit 2000 Milchkühen) als Melkerin im Schichtdienst.
Dort blieb ich 5 Jahre, danach zog ich durch die Heirat meines Mannes 1985 nach Magdeburg um. Dort habe ich als Hakenbiegerin und als Modellackiererin im Sket (Schwermaschinenbaukombinat „Ernst Thälmann“) gearbeitet. 1988 zog es mich und meinen Mann aber aus der Großstadt fort und wir erwarben ein Haus auf dem Land, in Uetz.
Bleibt nur noch zu sagen, dass ich zwei Söhne habe, im Alter von 30 und 25 Jahren. Noch immer glücklich mit dem selben Mann verheiratet bin. Ich das Dorfleben und vor allen Dingen diese Ruhe hier über alles liebe.
Außerdem beziehe ich eine EU-Rente auf Grund eines Arbeitsunfalls (1980) in der MVA-Kolochau. Das schränkt meinen Bewegungskreis sehr ein, da ich dadurch keine Fahrerlaubnis machen und kein Fahrzeug führen darf, außer dem Fahrrad. Um eben nicht völlig in dieser Abgeschiedenheit zu versauern, habe ich mir 1996 ein
Frettchenpärchen zugelegt. Sie waren auch der Grund dafür, warum ich heute wieder gerne in die Tastatur meines Rechners greife und schreibe. Meine früheren Schreibversuche (Schul-und Lehrzeit) wurden von meiner Umwelt mit Ignoranz belohnt und ließen mich das Schreiben für eine unbestimmte Zeit aufgeben.

Amazon

Website

Facebook

Dieser Beitrag wurde unter Autorenvorstellungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.