Gedichtewettbewerb: Heidelinde Penndorf – Wenn ich könnte, wie ich wollte

Gedichtewettbewerb

Wenn ich könnte, wie ich wollte

Wenn ich könnte, wie ich wollte,
würde ich die Wolken durchwandern
und mit einer Sternschnuppe reisen.
Wenn ich könnte, wie ich wollte
wäre ich die Morgensonne,
die dich zärtlich weckt
und ein sanfter Sommerwind,
der dich ganz sanft streichelt.
Wenn ich könnte, wie ich wollte,
wäre ich ein Lied in deiner Seele,
um dir ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.
Wenn ich könnte, wie ich wollte,
wäre ich ein Kuss auf deinen Lippen,
eine Sommpersprosse auf deiner Nase,
die so neckisch süß aussieht.
Wenn ich könnte wie ich wollte,
würd ich auf dem Regenboden reiten
und wild tanzen mit dem Wind
Wenn ich könnte wie ich wollte,
würde ich dein wundervoller Traum sein
und die Traummusik deines Lebens
Wenn ich könnte, wie ich wollte,
würd ich mit den Schmetterlingen fliegen,
ins Elfenland hinein, dort mit den kleinen Elfchen
spielen, selbst eine von ihnen sein.
Ja, wenn ich könnte wie ich wollte …

© Heidelinde Penndorf

pen-1035081_1920

Dieser Beitrag wurde unter Gedichtewettbewerb abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.