Gedichtewettbewerb: Uta Daniel – Glück gehabt!

Gedichtewettbewerb

Glück gehabt!

So schnell kann’s geh’n:
Da hat der Blitz doch vor’n paar Tagen
des Nachbars Kind beim Spiel erschlagen.
Zum Glück …
…nicht meins.

Ungebremst:
Der IS im Ölland rum marschiert,
willkürlich Menschen massakriert.
Zum Glück …
… nicht mich.

Irgendwo im Atlantik:
Der Tanker in der Flut verschwand,
der schwarze Tod schwamm an das Land.
Zum Glück …
…nicht an meins.

Magere Zeiten:
Den Job verlier’n nun immer mehr,
die Älteren trifft’s besonders schwer.
Zum Glück …
… nicht mich.

Und Freund Walter?
Verlassen vom Weibe,
welch‘ eine Pein,
für den Rest seines Lebens
blieb er allein.
Zum Glück …
… ich nicht.

Wer es wohl wagt?
Das Leid der Andren zu erkennen,
dabei sich selbst
noch glücklich nennen?
Zum Glück …
…ich!

Uta Daniel

pen-1035081_1920

Dieser Beitrag wurde unter Gedichtewettbewerb abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.