Gedichtewettbewerb: Simone Gütte – Ode an die Füße

Gedichtewettbewerb

Ode an die Füße

Ein winzig kleines Lächeln
ging mal am Strand spazieren.
Es war noch schüchtern, war noch klein,
wollt‘ sich nicht zu einem Lachen hin verziehen,
es könnt‘ sich ja blamieren.
Es ging grad’aus, sah still hinab zum Boden,
da wo die Füße war’n, die großen.
Die Füße liefen schnell tapp tapp.
Das Lächeln wollt‘ ihnen folgen,
da kreuzten sich die Füße platt,
stolperten gar und fielen glatt
hernieder auf des Strandes Sand.
Das Lächeln aber plötzlich fand
sich hochgehoben zu den Ohren,
es griente breit, gluckste gar,
die Füße fand es wunderbar,
die machten Spaß im Leben!

pen-1035081_1920

Dieser Beitrag wurde unter Gedichtewettbewerb abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.