Gedichtewettbewerb: Zarah Nolan – Ballerina

Gedichtewettbewerb

Ballerina

Ihr Körper so fein,
bewegt sich im Takt.
Musik im Herzen,
mit fliegenden Füßen.
Geschminkt ist sie,
wie eine Puppe.
So rein und schön,
so zerbrechlich und leicht.
Sie schwebt über die Bühne,
erinnert an den Flug eines Engels.
Niemand sieht ihr Leid,
die Tränen, die Pein.
Versteckt in ihrem Tanz,
bricht stumm ihr Herz.
Gefangen in der Musik,
verbirgt sie die Tränen,
den Schmerz.
Ihre Füße sind blutig,
geschunden und wund.
Doch sie liebt, was sie tut,
denn sie wollte schon immer,
eine Ballerina sein.
© Zahra Nolan

pen-1035081_1920

Dieser Beitrag wurde unter Gedichtewettbewerb abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.