Gedichtewettbewerb: Carla Kröhnert – Leben

Gedichtewettbewerb

Leben

Sie sitzt da mit dem Messer in der Hand,
blind starren ihre Augen auf eine Wand.
Die scharfe Schneide fährt über die Haut,
stumm, über ihre Lippen kommt kein Laut.
Tief in der Seele vergraben sitzt der Schmerz,
blutrote Spuren entblößen das verletzte Herz.
Zitternd hört sie auf zu schneiden,
ein tiefer Atemzug…sie will nicht mehr leiden.
Bebend kämpft sie sich wieder auf die Knie,
sie will nicht aufgeben…weiß nur noch nicht wie.
Ein endloser Kampf Jahr um Jahr vergeht,
bis ein Wort über ihren Narben steht.
Ein stärkeres Symbol kann es nicht geben,
eintättowiert für alle Zeit nur ein Wort…“Leben“

„Lalo“

pen-1035081_1920

Dieser Beitrag wurde unter Gedichtewettbewerb abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.