Gedichtewettbewerb: Thomas Dreger – Der Krieger

Gedichtewettbewerb

Der Krieger

Kalt ist sein Atem in finsterer Nacht
Schreigesang pulsiert mit dem Feuer.
Noch immer tobt die bittere Schlacht
geführt mit Klinge eisern Ungeheuer.

Verschmolzen sind Körper und Stahl
verbrüdert sein Fleisch und Schwert,
so steht der Krieger oft vor der Wahl
ob man ihm Tod oder Leben gewährt.

Und getrieben von stolzer Tapferkeit
wird Ehre getränkt mit frischem Blut,
denn es ist der Ahnen Verbundenheit
auf welche des Kriegers Tugend ruht.

So wird man ihn eines Tages geleiten
in uraltes Reich von Göttern bewohnt.
So werden Ahnen ihn allzeit begleiten
auf das seine Seele in Walhalla thront.

pen-1035081_1920

Dieser Beitrag wurde unter Gedichtewettbewerb abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.