Gedichtewettbewerb: Stephan Halbgewachs – Ich glaube nicht der Angst

Gedichtewettbewerb

Ich glaube nicht der Angst

Man sagt Angst würde uns bewahren
Vor zu hohem Risiko und
Gefahren
Würde die Vernunft nicht ausreichend nützen
um des Menschen Schicksal
zu schützen

Ich schenke der Angst kein Vertrauen
Will mich befreien aus ihren
Klauen
Sie hindert trennt beschränkt und
lähmt
Verwehrt uns Möglichkeiten und
beschämt

Ohne Angst meinen Willen leben
Dafür will ich kämpfen und streben
So werde ich meinen Mut beschwören
Um frei mir selbst allein zu
gehören

pen-1035081_1920

Dieser Beitrag wurde unter Gedichtewettbewerb abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.