Gedichtewettbewerb: Arpan Phönix – Wirtschaft

Gedichtewettbewerb

Wirtschaft

Wirtschaft, Wirtschaft über alles,
über alles in der Welt
und im Falle eines Falles
wird der letzte Baum gefällt.
Arbeit wird nur dem gegeben
der sich vor den Bonzen beugt
und statt froh und frei zu leben
mit seiner Kraft Maschinen säugt.
Wirtschaft, Wirtschaft über alles,
im Lande blüht die Korruption
und im Falle eines Falles
verzichtet jeder auf mehr Lohn.
Im Lande dröhnen die Maschinen,
beugen vieler Menschen Haupt.
Sie haben das was sie verdienen.
Sklaverei ist doch erlaubt.

pen-1035081_1920

Dieser Beitrag wurde unter Gedichtewettbewerb abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.