Gedichtewettbewerb: Iris Haupt – Die Flügel der Zeit

Gedichtewettbewerb

Die Flügel der Zeit

Auf den Flügeln der Zeit fliegst du davon.

Als Kind bewegt sie langsam ihre Flügel,
du meinst, du hättest die Zeit am Zügel.

Zeit interessiert dich nicht,
es gibt Wichtigeres für dich.

Als junger Mensch hast du Gedanken,
alle über dreißig, gehören zu den Alten.

Noch immer bist du nicht bereit,
zu sehen, wie verrinnt die Zeit.

Mitunter, in den mittleren Jahren,
beginnst auch du, die Zeit zu erfahren.

Du siehst es an deinem Kind,
dass die Flügel geflogen sind.

Dann, über fünfzig ist es soweit, sie fliegen schneller,
sie vergeht so schnell, die Zeit.

Hattest du gestern noch so viel bereit,
ist nicht mehr viel übrig, wie dir scheint.

Auf den Flügeln der Zeit fliegst du in Pension
und wünschtest, du hättest noch viel davon.

Kannst nicht wandeln der Flügel Geschwindigkeit,
sie werden dich geleiten in die Ewigkeit.

Dein Leben ist bereit,
lass dich tragen… von den Flügeln der Zeit.

© Linda Marie Haupt

pen-1035081_1920

Dieser Beitrag wurde unter Gedichtewettbewerb abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.