Gedichtewettbewerb: Martin Vieth – Worte

Gedichtewettbewerb

Worte

Worte verlieren ihre Bedeutung, ihren Sinn,
verdrehen sie zur Bedeutungslosigkeit.
Die Frage, sind wir dazu bereit?

Was zählt heute noch ein Wort,
Morgen kann das Ausgesprochene,
schon sein, ein Mord!!!

Jeder deutet das Wort für sich,
ein Wert erkennen wir nicht.
Fakten sinnlos ausgesprochen,
zuhören, die Lanze dafür schon lang zerbrochen.

Alle sagen das Gleiche,
doch meinen etwas völlig Anderes.
Jeder stellt seine eigenen Weichen,
totales Wirrwarr herrscht,
gepflastert ist der Weg mit vielen Leichen!!!!!

© Martin Vieth – 07.04.2016

pen-1035081_1920

Dieser Beitrag wurde unter Gedichtewettbewerb abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.