Gedichtewettbewerb: Claudia ‚Catsoul‘ Sohler – Die Maske

Gedichtewettbewerb

Die Maske

Die Zeit eilt mit riesigen Schritten,
die Zeiger der Uhren dreh’n wild,
schon (wieder) ein Monat vorbeigeglitten
und ich sitze hier und starr’ still
allabendlich auf eine Maske
die mir nicht mehr passen will.

Die vielen geweinten Tränen,
von niemandem jemals geseh’n
woll’n nicht verborgen bleiben
ich wünscht’, die Zeit würde steh’n.

Die vielen ruh’losen Stunden,
voller Gedanken schwer,
ich hoffe, sie sind überwunden,
die Maske, die will ich nicht mehr.

Die Zeit eilt mit riesigen Schritten,
die Zeiger der Uhren dreh’n wild,
schon (wieder) ein Monat vorbeigeglitten
und ich stehe auf und geh still,
die Maske heimlich begraben,
die mir nicht mehr passen will.

Ab morgen dann trag’ ich ganz sicher
voll Stolz mein eig’nes Gesicht,
die Maske wird langsam verblassen
denn ab jetzt brauch’ ich nicht.

© catsoul

pen-1035081_1920

Dieser Beitrag wurde unter Gedichtewettbewerb abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.