Gedichtewettbewerb: Gaby Mahler – Die Zeit

Gedichtewettbewerb

Die Zeit

Die Zeit, die hinter uns nun liegt,

im Herzen – Spuren hinterlassen

Gutes, das Schlechte, überwiegt?

Keine Zeit sich damit zu befassen.

Die Zeit, gnadenlos triumphiert,

über unser, tägliches Geschehen

unaufhaltsam, was nun passiert,

die Zeit, sie bleibt niemals stehen.

So sollten wir, die Zeit genießen,

keine Angst, einmal zu versagen,

unsere Herzen, nie verschließen,

einfach mal, was schönes wagen.

Zeit ist, das größte Gut nun mal,

daran sollt‘ man immer denken,

jeder nun, hat von uns, die Wahl,

wie er möchte, sein Leben lenken.

© Gaby Mahler 19.02.2015

pen-1035081_1920

Dieser Beitrag wurde unter Gedichtewettbewerb abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.