Gedichtewettbewerb: Stephan Schulz – Das Klavier

Gedichtewettbewerb

Das Klavier

Ich spiele Klavier, dabei kann ich gar nicht Klavier spielen, dennoch spiele ich gerne Klavier. Ich spiele doch nur für Dich, Du hast es ja geliebt, diese Töne, diese ruhe, die von diesem Klavier ausging.
Jetzt liegst Du da, sagst einfach nix zu unserem Klavier. Dabei habe ich Dich extra hergeholt, damit Du mir beim Klavier spielen zuhören kannst. Dafür habe ich Dich nicht geholt, das Du Wortlos da liegst, wenn ich Klavier spiele. Stunden habe ich Dich ausgegraben, damit ich für Dich Klavier spielen kann.
Du bleibst ein dickköpfiges Mädchen, dennoch spiele ich für Dich die ganze Nacht, ob Du es willst oder nicht.

pen-1035081_1920

Dieser Beitrag wurde unter Gedichtewettbewerb abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.