M. R. Karma Krohn: Dacorah – Schwertzeit: Fantasyroman

30.04.2016

„Totgeglaubte kämpfen länger“

Der hochdekorierte Kriegsherr Lord Terek, der Sturm von Morgenrot, findet sich nach einem blutigen Hinterhalt halbtot auf einem Schlachtfeld in der Wüste wieder.

Ihm wird von unerwarteter Seite geholfen. Er gesundet und gerät wider Willen in eine gnadenlose Odyssee, in deren Verlauf er nicht nur sein eigenes Leben verteidigen muss, sondern auch das Schicksal des Kontinents.

Terek stößt dabei auf die größte Verschwörung in der Geschichte Dacorahs, mit dem Ziel der Erweckung eines uralten Unheils aus eisiger Vorzeit: einem leibhaftigen Erzdämonen und keinem Geringeren als dem Nagogh höchstselbst.

Für Terek eine Ungeheuerlichkeit, denn er muss erkennen, dass die Verschwörer keine Unbekannten sind und das Vorhaben längst außer Kontrolle ist …

„… wenn der Kampf um die eigene Existenz
zum Kampf um die Welt wird“

Zu Amazon

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Neuerscheinungen - Bücher abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.