Gedichtewettbewerb: Anja Dietel – Looser

Gedichtewettbewerb

Looser,
welch unanständiges Wort.
In meinem Hirn bläst Sturm es fort.
Verlierer,
auch nicht wirklich was ich fühle,
doch Menschen brauchen ihre Ziele.
Toter,
das ist wirklich was ich denke.
Selbst meine Liebe kann nicht ändern,
was dein Leben dir verdarb.
Hoffnung,
die ich wirklich immer habe,
nimm ein Teil davon von mir,
trinke sie und werde stark.
Liebe,
welch großartiger Gedanke.
In meinem Kopf fällt er die Schranken.

(c) AD

pen-1035081_1920

Dieser Beitrag wurde unter Gedichtewettbewerb abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.