Gedichtewettbewerb: Heiko Pietsch – So sei es!

Gedichtewettbewerb

So sei es!

Ich bin ein alter weiser Zwerg,
neben mir da steht ein Berg.
In dem Berg ist ganz viel Gold,
dass ihr sicher haben wollt.

Doch das gebe ich nicht her,
nur für ein Rätsel ziemlich schwer.
Wenn ihr es löst dürft ihr hinein,
sonst soll euer Leben hier zu Ende sein.

Also rat ich euch hör gut zu,
sonst ist’s aus mit euch im nu.
Ihr wollt es wohl riskieren,
dann wollen wir’s probieren.

Einst wart ein Wesen hier geboren,
es hat dem Bösen abgeschworen.
Es ist Teil jeder Religion zu gleich,
und im Herzen wirklich reich.

Es ist für manchen immer da,
für andere war es niemals wahr.
Und keiner weiß es so genau,
ob es Mann ist oder Frau.

Nun seit ihr dran mir zu sagen,
was ist die Antwort auf die Fragen.
Lebt es im Dunkeln oder im Licht?
Ist es ein Riese oder ein Wicht?

Ist es jung oder sehr alt?
Ist es warm oder eiskalt?
4 Fragen, eine Antwort gibt es nur,
dann erfüllt nun seinen Schwur.

© Heiko Pietsch

pen-1035081_19201

Dieser Beitrag wurde unter Gedichtewettbewerb abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Gedichtewettbewerb: Heiko Pietsch – So sei es!

  1. Heiko sagt:

    Nun seit ihr dran mir zu sagen,
    >>>
    Nun seid ihr dran mir zu sagen,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.