Gedichtewettbewerb: Jana Manthey – Weißt du noch?

Gedichtewettbewerb

Weißt du noch?

Weißt du noch?
Als wir auf mauligen Wüstenschiffen
ein Meer aus Sand durchstreiften?
Wir schmeckten Staub auf unseren Lippen
und heißer Wind schlich brennend sich in unsre Haut.
Die Sonne- nur ein glühend heißer Strahl,
weitab am Firmament,
ließ Tränen auf die Wangen rieseln,
eine Spur aus Salz, tief eingebrannt.
Erinnerst du dich?
Wie unsre Körper salzgetragen schwebten
im seichten Grün des Ozeans?
Das Wasser, schmeichelzart, umspülte unser Herz.
Und trug uns sacht hinaus,
dem weiten Horizont entgegen.
Der Himmel, blau und frei,
ließ unsre Augen träumen
und den Verstand im Leerlauf ruhn.
Denkst du manches Mal an dieses Herzgeflimmer,
wenn heißes Blut durch enge Adern rast,
pulsierend in des Körpers Strom?
Als hoch hinaus wir stiegen den steilen Klippenkamm.
Wir schrieen unsren Atem laut dem Sturm entgegen,
ein eisigkalter Schwall ließ unsre Herzen glühn.
Ich flieh so gern mit dir ins Abenteuer,
mit dir wirkt alles Fremde nah.
Und Zeit wird vage,
wie ein dunkler Fluss ins Ungewisse
und Narben blass im Seelenstrom.

pen-1035081_19201

Dieser Beitrag wurde unter Gedichtewettbewerb abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.