Geschichte des Tages: Monika-Andreea Hondru – Die Kaffeetasse

typewriter-1007298_192005.06.2016

Geschichte des Tages

Die KaffeetasseAn einem Morgen unter der Woche sitzt eine schöne Frau in einem Café und frühstückt dort. Ihr Blick, Richtung Fenster gerichtet, geht durch die Glasscheibe bis zur Fußgängerzone … Während sie isst und trinkt, beobachtet sie unauffällig die Leute, die da draußen sitzen oder die hin und her zu deren Terminen gehen. Manche kaufen nur ein. Andere kommen ins Café hinein, holen sich einen „Coffee to go“, nehmen ein Frühstück oder auch nicht.Die Glocken schlagen 10 Uhr. Sie kommt nicht oft dorthin. Ab und zu mal. Sie ist allein und wartet auch nicht auf jemanden. Sie richtet nur ihre Wahrnehmung auf die Menschen, sie ist interessiert und neugierig, zu sehen, wie Andere so sind, was sie machen, wie die Non-verbale Kommunikation in der Welt funktioniert.Mit viel Ruhe und Aufmerksamkeit nippt sie an ihrer Kaffeetasse … Sie trinkt nicht oft Kaffee. Für sie ist das mehr ein Genuss. Etwas Besonderes. Ein Moment der Ruhe.
Die Kaffeetassen sind in der Welt sehr beliebt wegen eines vielfältigen Aromas. Fast jeder will eine am Morgen haben. Wenn sich die Augen noch im Schlafnebel befinden, greift automatisch die Hand zur Kaffeemaschine. Jeder kauft sich eine volle Kaffeetasse, ob er unterwegs ist oder auch nicht. Ob bei der Arbeit im Büro, ob gemütlich im Bett oder einfach nur so … Die Kaffeetassen sind überall auf Reisen. Tagtäglich überall sehr beliebt. Ununterbrochen rund um die Welt. Mit Zucker oder ohne, Schwarz, mit Milch oder Sahne … Cappuccino, Latte Macchiato, Milchkaffee und Co., die Kaffeetasse schafft rund um die Uhr diese Ruhemomente, in denen sich jeder ein wenig zurückzieht, um zu genießen. Aber die Kaffeetasse ist nicht Alles ! Es geht nicht nur darum, ein Stück Ruhe zu finden und Kaffee ungestört trinken. Es ist nicht nur ein andauerndes Ritual, nicht nur der unschlagbare Genuss oder das Wachwerden im Minutentakt … Ist viel mehr als das !Die Kaffeetasse ist die Zukunft ! In der Tasse verbirgt sich, geformt, das Leben und das Sein ! Deine Zukunft ! Im Handumdrehen kann man das sehen. Es braucht ein wenig Übung und Fantasie, aber ist für Jeden da. Und für diese Frau ist die Zukunft wichtig. Mit ihren Gedanken formt sie unbewusst die Zukunft. Sie lässt aber die geformten Figuren in ihrer Tasse auch diskret frei gehen. Man schaut nicht in der Öffentlichkeit in eine Kaffeetasse … Es wäre respektlos. Übertrieben. Eine Kaffeetasse soll dein Rendezvous mit Dir Selbst bleiben. Ein Rendezvous mit deiner eigenen Zukunft sein. Wenn es unentdeckt bleibt, erfährst Du nie, was für wundervolle Geheimnisse sich in deiner Kaffeetasse verstecken. Alles was nicht sichtbar ist, heißt aber nicht, dass es das nicht gibt. Der Mensch in sich bleibt unentdeckt und seine Kaffeetasse auch. Es ist der Moment, in dem Du mit deiner Kaffeetasse bist. Genieße ihn ! Es ist die Zukunft !

Dieser Beitrag wurde unter Geschichte / Gedicht des Tages abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.