kindle storyteller Award 2016

storyteller

Interview zum kindle storyteller Award 2016

16.6.2015

 

Das Autoren_Netzwerk freut sich, kdp von Amazon zum Thema Kindle Storyteller interviewen zu dürfen.

Laden Sie Ihr Buch vom 15.Juni bis 15.September 2016 bei kdp.amazon.com hoch und sichern Sie sich Ihre Chance auf einen tollen Preis im Gesamtwert von 30.000 €.

Das erwartet den Gewinner 2016:

10.000 € Preisgeld
Ein Amazon-Marketing-Paket im Wert von weiteren 20.000 €

Der Verlag HarperCollins Germany wird das gedruckte Buch im deutschsprachigen Raum verlegen und verbreiten

Veröffentlichung der 5 Finalistenbücher als Hörbuch mit Audible

Die ersten 1000 Teilnehmer des Kindle Storyteller Award erhalten gratis je ein Jahresabo des FOCUS Magazins (Print + Digital)

Teilnahmebedingungen

Übersicht häufig gestellter Fragen

 

 

Das Autoren_Netzwerk freut sich, Julia Katschnig, Luca Vroni und Marlene Schöllhuber von kdp bei uns begrüßen zu dürfen.
Vielen Dank, das sie sich für uns die Zeit nehmen.
Die drei werden heute Fragen zum kindle storyteller beantworten.
Allen viel Spaß dabei.

 

Wie viele Einsendung erwartet Ihr?

Letztes Jahr waren es über 1.000 und wir hoffen natürlich, dass es dieses Jahr noch mehr werden.

Es gewinnt aber nur eine Geschichte?

Genau! Es wird 5 Finalistenbücher geben und der Gewinner wird auf der Frankfurter Buchmesse 2016 verkündet.

Gibt es ein bevorzugtes Genre bei dem Wettbewerb?

Nein, teilnehmen können Titel aller Genres.

Wie genau sind die Auswahlkriterien geregelt? Da ja jeder einreichen kann: wie und wer trifft die Auswahl, wann kommen die Juroren zum Einsatz.

Es gibt zwei Runden: in der ersten bestimmen die Leser – die beliebtesten 5 Titel kommen in das Finale. Dazu werden unterschiedlichste Metriken herangezogen – wie z.B. Bewertungen, Verkäufe und noch einige mehr. Die 5 Finalisten werden dann von unserer Jury gelesen und bewertet.

Haben längere Geschichten bessere Chancen oder kommt es nur auf den Inhalt an?

Es kommt definitiv auf den Inhalt an.

Kann auch der zweite Teil einer Serie eingereicht werden?

Ja, das ginge, ideal wäre es natürlich, wenn man den zweiten Teil der Serie auch dann versteht, wenn man den ersten Teil nicht gelesen hat.

Noch mal zu den Auswahlkriterien. Welche Punkte fließen da zusammen? Cover, Originalität der Idee/Titel/Umsetzung, Text, etc?

Erst mal ist es wichtig, dass das Buch den Lesern gefällt und da sind die Geschmäcker sehr verschieden. Originalität, ein professionelles Cover und ein gut lektorierter Text wirkt sich dabei jedoch mit Sicherheit positiv aus.

Das klingt, als ist es eher was für Profis …

Nein, natürlich nicht – letztes Jahr waren 3 Autoren im Finale, die erst ihr erstes bzw. zweites Buch veröffentlicht hatten. Wenn Sie in Cover und Lektorat nicht investieren wollen, gibt es auch Alternativen – vielleicht haben Sie z.B. in Ihrem Bekanntenkreis jemanden, der gutes Feedback geben kann. Manche Autoren unterstützen sich dabei auch gegenseitig.

Wenn die Bewertungen eine Rolle spielen … wie ist das geregelt, ich meine wenn ein Autor es sich leistet, Vorablesen.de zu engagieren, kostet zwar etwas aber vielleicht gewinnt er/sie ja, weil die Bewertungen sehr gut sind. Wie wird das geprüft?

Es gibt bei Rezensionen ganz klare Richtlinien, wenn Rezensenten gratis Buchexemplare erhalten. Das muss explizit in der Bewertung angeführt werden, sonst wäre das ein Verstoß. Darüber hinaus sieht man auf unserem Store auch, welche Rezensionen sich auf bezahlte Bücher beziehen.

Aber es ist erlaubt, Rezensionsexemplare zu verschicken? Diese Rezensionen fließen dann mit in die Wertung ein?

Ja, es ist erlaubt.

Wie sieht denn konkret der Siegespreis aus? Was bedeutet Marketingpaket?

Den Gewinner erwartet ein Preisgeld von 10.000Euro, sowie ein Amazon Marketingpaket von weiteren 20.000Euro. Darüber hinaus wird der Verlag Harper Collins Germany das Printbuch im deutschsprachigen Raum verlegen und vertreiben und Audible produziert die 5 Finalistenbücher als Hörbuch.
Das Marketing Paket besteht aus Emailkampagnen und verschiedenen Werbeplatzierungen im Amazon Store sowie im FOCUS Magazin, die dem Gewinnerbuch sehr viel Sichtbarkeit bei den Lesern geben wird.

Wie sieht denn der 20.000 Euro Marketingplan von Amazon aus?

Das klären wir dann direkt mit dem glücklichen Gewinner ab.

Zum Genre: Ich stehe kurz vor der Veröffentlichung eines Buches mit erotischen Geschichten. Wo ist hier die Grenze, dass es teilnehmen darf?

Das lässt sich leider nicht so pauschal beantworten, fürchte ich, hier kommt es auf den Einzelfall an. Grundsätzlich ist auch dieses Genre erlaubt, sofern gewisse Grenzen nicht überschritten werden – das gilt insbesondere für den Namen des Titels und das Coverbild. Wir müssen hier individuell prüfen, ob diese Grenze überschritten ist. Um das Ganze ein bisschen greifbarer zu machen: Liebesroman mit Erotik kann teilnehmen, ist es allerdings ganz klar „adult content“, ist das Buch leider nicht zugelassen.

Gibt es eine Mindestanzahl an Seiten, die ein Buch haben muss, um teilnehmen zu dürfen?

Nein, dieses Jahr gibt es keinen Mindestumfang.

Eine Höchstzahl?

Nein, auch hier gibt es kein Limit.

Und ich kann mehr als ein Buch einreichen, solange es nirgendwo sonst veröffentlicht wurde?

Das ist richtig.

Aber kann ich dann mehrmals das Kennwort verwenden? Oder muss ich dann verschiedene benutzen?

Für alle teilnehmenden Titel ist es das gleiche Kennwort: kindlestoryteller2016.

Was ist createspace?

Das ist unsere Plattform für „Print-on-Demand“ Bücher:

CreateSpace by Amazon – Bücher selbst veröffentlichen

Kann ich auch teilnehmen, wenn ich mein Buch direkt über createspace veröffentliche?

Natürlich. Eine Veröffentlichung über CreateSpace ist toll und empfehlen wir auch, da das Buch dann eine erhöhte Sichtbarkeit bei den Lesern bekommt. Für die Teilnahme am Kindle Storyteller ist aber eine ebook Version erforderlich, da man nur über KDP das Suchstichwort kindlestoryteller2016 eingeben kann.

Also müsste ich es für den Kindle Storyteller über Amazon veröffentlichen?

Alle Bücher, die zwischen 15. Juni und 15. September veröffentlicht werden, können teilnehmen. Ob nun die Create Space Version oder KDP Version zuerst veröffentlicht wird, ist jedem freigestellt. Wichtig ist nur, dass eine KDP Version verfügbar ist und das Buch, wie erwähnt, im oben genannten Zeitraum veröffentlicht wurde.

War letztes Jahr das erste Mal, dass dieser Wettbewerb stattgefunden hat, oder gibt’s den schon länger?

Richtig, letztes Jahr hat dieser Wettbewerb zum ersten Mal stattgefunden.

Zählt nur die Qualität des Produkts oder auch das Gesamtpaket inkl. Marketing? Ist es empfehlenswert, seinen Titel zusätzlich mit einem Buchtrailer etc. zu bewerben?

Das Gesamtpaket – das wichtigste ist natürlich ein gutes Buch, das den Lesern gefällt. Aber wenn das Buch nur von sehr wenigen gefunden bzw. gelesen wird, hat es schlechtere Chancen, sich zu beweisen.

Das Hochladen des Buches ist auf englisch, geht das auch auf deutsch?

Hier ist der deutsche Zugang:

Amazon Kindle Direct Publishing: Veröffentlichen Sie Ihr Buch selbst im Kindle-Shop von Amazon

Wie bzw. woran messt Ihr den Erfolg des Marketingpakets?

Uns ist wichtig, dass es viele potenzielle Leser erreicht.

Beabsichtigt Amazon, den Kindle Storyteller Award nunmehr jedes Jahr auszuschreiben?

Je mehr Interesse daran besteht, desto größer die Wahrscheinlichkeit.

Ich bedanke mich und ich hoffe, wir kommen wieder einmal zusammen. Vielen Dank für die Antworten und noch einen schönen Abend.

Vielen Dank auch an Euch! Wir wünschen euch noch einen schönen Abend und natürlich viel Erfolg, falls Ihr Euch dazu entscheiden solltet, am Wettbewerb teilzunehmen!

Dieser Beitrag wurde unter Verlagsinterviews abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.