Geschichte des Tages: Monika-Andreea Hondru – Im Rampenlicht !

Geschichte des Tages: Monika-Andreea Hondru – Im Rampenlicht !

11.03.2017

Im Rampenlicht !

Mit Echo zwischen vielen Zeilen…
Das Gesprochene klingt wie Melodie
Heute muss ich mich nicht beeilen
Ich zitiere mehr als nur eine Poesie.
Im Rampenlicht ist nur ein Schatten
In bunten Farben malt sich die Illusion
Verloren sind die zwei Eintrittskarten
Und Du hattest im Voraus eine Vision.

Auf der Lebensbühne spielt ein Theaterstück
Mit einer Szene aus dem Alltag geschrieben
Das blasse Gesicht gedreht zu mir zurück
Steht im Rampenlicht kurz nach sieben…
Ich schaue ins Fernglas der Emotionen
Applaus, Applaus für Worte ohne Sinn !
Zwischen Dekadenz und Hungerrationen
Ich lebe ohne Anspruch an Gewinn !

©Monika-Andreea Hondru

Gedicht aus dem Buch „Blitzlicht Schatten“

Facebook Autorenseite

Dieser Beitrag wurde unter Geschichte / Gedicht des Tages abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.