Geschichte des Tages: Susan Melville – Melancholie

Geschichte des Tages: Susan Melville – Melancholie

13.05.2017

Melancholie

Wenn ein Regenbogen bunt erstrahlt,
schönste Farben an den Himmel malt,
erstrahlt meine Seele im Farbenmeer
flüstert dir leise: „Ich liebe dich sehr“.

Willst auch du den Regenbogen sehen,
Botschaft meines Herzens verstehen?
Dann musst du in deine Seele schauen
und meinen Worten nur noch vertrauen.

Lasse dich nur fallen einen Augenblick,
denn ich führe dich zu unserem Glück.
Ein gemeinsames Leben für uns beide,
du bist mir die schönste Augenweide.

Fühlst auch du diese prickelnde Magie?
Schon verschwindet die Melancholie.
Die Traurigkeit sie fliegt schnell vorbei
und unsere Liebe bricht niemals entzwei.

© Susan Melville

Mehr hier

Dieser Beitrag wurde unter Geschichte / Gedicht des Tages abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Geschichte des Tages: Susan Melville – Melancholie

  1. AutorenimNetzwerk sagt:

    wunderschön

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.