Geschichte des Tages: Susan Melville – Geliebte Ginger

Geschichte des Tages: Susan Melville – Geliebte Ginger

26.06.2017

Geliebte Ginger

Du hattest keine Freude mehr am Leben,
so habe ich dir heute die Freiheit gegeben.
Sanft schliefst du ein und gingst dann fort,
über die Regenbogenbrücke an die Himmmelspfort.

Deine Katzenmutter nimmt dich in Empfang,
du hast mir deine Liebe geschenkt 15 Jahre lang.
Nun seid ihr zwei endlich wieder vereint,
auch wenn mein Herz dabei schmerzlich weint.

Ich spürte deinen allerletzten Herzschlag,
vermisse dich jetzt schon an diesem Tag.
Deinen Frieden hast du jedoch nun gefunden,
mein Herz wird eines Tages wieder gesunden.

Der Abschied fiel mir zwar sehr schwer,
doch ließ ich dich gehen, denn ich liebe dich sehr.
Vielen Dank Ginger, du geliebtes treues Tier,
dich an meiner Seite zu haben war mir ein Plaisir.

© Susan Melville

Dieser Beitrag wurde unter Geschichte / Gedicht des Tages abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Geschichte des Tages: Susan Melville – Geliebte Ginger

  1. Petra Weise sagt:

    Diese Zeilen zeugen für mich von wahrer Liebe und gefallen mir sehr gut.

  2. Vero KAa sagt:

    Worte die das Herz bewegen…Über den Verlust eines lieben Lebewesens – einer Katze –

  3. Christine Kayser sagt:

    Geschichte des Tages: Susan Melville – Glückseligkeit
    Da kann ich sehr mitfühlen.

    Tine Kayser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.