Special Text: Uwe Tiedje – Goldenes Cowboyleben

Special Text: Uwe Tiedje – Goldenes Cowboyleben

18.07.2017

Goldenes Cowboyleben

Ein Cowboy sitzt auf seinem Pferde,

gib acht auf friedlich grasend Herde,

der Weidezaun hat jedoch ein großes Loch,

durch welches flüchtend ein Kälblein kroch.

 

Über den Hals des Pferdes tief gebeugt,

nach flüchtend Kälblein Cowboy äugt,

galloppend stürmt das Pferd dahin,

das Sattelhorn trifft Cowboys Kinn.

 

Benommen taumelt Cowboy schwer,

sein Kinn schmerzt heftig pochend sehr,

doch tapfer im Sattel sich Cowboy hält,

während Pferd in einen Graben fällt.

 

Dem Graben endlich heil entkommen,

hat Cowboys Pferd den Berg erklommen,

Frühnebel trübt sehr des Cowboys Sicht,

während ihn klammheimlich eine Mücke sticht.

 

Den Stich der Mücke überwunden,

sucht Cowboy Kalb seit vielen Stunden,

geritten Prairie hinauf und auch hinunter,

ist Cowboy längst schon nicht mehr munter.

 

Da endlich steht das Kälbchen dort,

widerkäuend Gras an einsamen Ort,

Das Kalb am Lasso dicht hinter sich,

gähnt Cowboy herzhaft fürchterlich.

(c) 2017 Uwe Tiedje

Dieser Beitrag wurde unter Special Text abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.