Geschichte des Tages: Nadin Brunkau – Wer kennt das nicht?

Geschichte des Tages: Nadin Brunkau – Wer kennt das nicht?

25.07.2017

Wer kennt das nicht?

Seit du weg bist, regnet es. Damit meine ich nicht einen, der Haut schmeichelnden, warmen Sommerregen. Nein, es schüttet wie aus Kübeln, und der Ostwind tut sein Übriges, um die Erinnerung an den Sommer zu verdrängen.

Die Vögel schweigen. Wie sollten sie auch gegen das Plätschern und Platschen auf dem Vordach, unter dem ich sitze, mit ihren lieblichen Stimmen ankommen?

Selbst die Blumen neigen die Köpfe. Ihre regenschweren Blüten können nicht, mit den endlich erwachten bunten Farben, das tiefe Grau des Himmels verdrängen.

Seit du weg bist, regnet es, und nichts deutet darauf hin, dass es morgen anders sein wird.

Dieser Beitrag wurde unter Geschichte / Gedicht des Tages abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.