Frank Huhnhäuser – Jochen Bastardkind

Frank Huhnhäuser – Jochen Bastardkind

Das DDR-Flüchtlingskind Jochen ist nach der Scheidung der Eltern hilflos der physischen und psychischen Gewalt seiner Familie ausgeliefert. Im Alter von 12 Jahren erkrankt der Junge an Morbus Crohn, einer unheilbaren Darmentzündung. Ein schwerer Krankheitsverlauf, in Kombination mit täglichen Misshandlungen, beherrscht sein Leben, in dem er des Öfteren dem Tod die Hand reicht.
Schonungslos offen und stellenweise brutal schildert Jochen M. seinen Leidensweg.

Amazon

Amazon – Autorenseite

BoD

Homepage

Facebook

*Diese Seite kann Verkaufslinks und Werbung beinhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.