Lesetipp: Marion Krafzik – Ohne jeden Skrupel

Lesetipp: Marion Krafzik – Ohne jeden Skrupel

Erst mal wow …

Es gehört schon einiges dazu, sich so in die Psyche des Menschen hineinzuversetzen, noch dazu in die angeschlagene, kranke Psyche von Menschen. Diesen schwierigen Part hat die Autorin mit Bravour gemeistert. Dabei noch über das gesamte Buch die Spannung so hochzuhalten, das ist beeindruckend. Kompliment dafür.

Da ich alle Bücher der Autorin gelesen habe und bekennender Marion Krafzik Fan bin, kann ich außerdem sagen, dass für mich „Ohne jeden Skrupel“ das Beste ist, was ich bisher von der Autorin gelesen habe. Und das will schon etwas heißen, weil mich all ihre Bücher bisher eingefangen und begeistert haben. Bisher gab es in jedem neuen Buch noch eine Steigerung gegenüber dem vorhergegangenen. Beeindruckend …

Außerdem habe ich mich über das Wiedersehen mit alten Bekannten aus „Das Kreischen der Möwen“ sehr gefreut.

 Vielen Dank für viele Stunden Lesevergnügen …

Dafür habe ich gerne eine 5 Sterne Rezension da gelassen.


Vor zwanzig Jahren hat Julies ältere Schwester sie alleingelassen. In der Hölle. Missbraucht vom Vater, ignoriert von der Mutter, erschuf sie Juliette. Ohne ihre unsichtbare Freundin hätte Julie das Grauen ihrer Kindheit nie überstanden. Sie wäre daran zerbrochen.
»Nichts kann zwischen uns kommen!«

Heute will Julie ein ganz normales Leben führen. Sie braucht Juliette nicht mehr. Oder doch? Nichts ist mehr normal, als Julies ältere Schwester wieder in ihr Leben tritt. Die alten Geister der Vergangenheit sind wieder da. ER ist wieder da! Julie kann ihn riechen …

Zieh dein Kleidchen an, mein Engelchen!
Und sieh mal, was Papa dir mitgebracht hat.
Einen Lippenstift.
Mach dich hübsch, mein Engelchen!

*Diese Seite kann Verkaufslinks und Werbung beinhalten.

1 Gedanke zu „Lesetipp: Marion Krafzik – Ohne jeden Skrupel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.