Gedichtewettbewerb: Renate Lehnort – Gedanken über die Liebe

Renate Lehnort – Gedanken über die Liebe

03.04.2018

Gedanken über die Liebe

Ich fühle Dich so ganz in mir,
eins sind wir geworden.
Die Lust erfüllt mich ganz und gar,
in dir bin ich verloren.

Ein Ganzes sind wir nun,
Mann und Frau göttlich geeint.
Ein Wesen, unbesiegbar,
vollkommen nun, in diesem Tun.

Schmerzlich, wenn die Trennung naht,
wieder sind wir zweierlei.
Getrennte Körper, frei der Geist,
bereit, einsam unfertig zu sein.

Liebe soll uns ewig binden,
Antworten auf Fragen finden.
Raum und Zeit ist nicht mehr wahr,
Unendlichkeit für immer dar.

Kaum erwarten kann ich dieses Glück,
hier zu fassen ist es jedoch nicht.
Die andere Welt macht’s vielleicht möglich,
wo der Strahl des Lichtes ewig.

(c) Renate Lehnort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.