Gedichtewettbewerb: Thomas Schärfke – Was war falsch daran?

Thomas Schärfke – Was war falsch daran?

09.04.2018

Was war falsch daran?

War dein Lächeln echt?

Irgendwie suchten wir uns die ganze Zeit.
Da war doch was.
So fühlte ich.
Ich spürte dieses Flattern
meiner Herzklappen.

Nicht weniger Wert war dein Duft.
Mehr Frühling als frierender Winter.
Diese Wärme spürte ich.
Fühlte nicht nur diesen warmen Tag.

Aber was stand hinter deinem Lächeln!

War es nur ein Reflex deiner Freundlichkeit?

Ich nahm diesen Moment mit,
eingepackt in meiner Seele,
die sich so selten freute,
in den Jahren der Einsamkeit.

Liebe das Gefühl, sagte ich mir.

Es könnte schnell wieder gehen,
wenn ich morgen neben dir stehe
und merke,
dass es nur ein Lächeln der Höflichkeit
gewesen war.

Aber was ist schon morgen!

Heute durfte ich fühlen,
durfte spüren,
ging mit warmen Herzen,
zurück in mein Schloss,
deren Schlüssel
nur ich mit mir trage.

© Thomas Schärfke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.