Buch des Tages: Götz Nitsche – Weg Wollen

Götz Nitsche – Weg Wollen

vorgestellt von Marvin Bittner am 12.04.2018

Facebook – Marvin Bittner

Homepage – Marvin Bittner

Amazon – Marvin Bittner


Autor

Götz Nitsche stammt aus Freiburg und lebt und arbeitet heute in München. Neben seinem Beruf als Ingenieur schreibt er Romane und pflegt seinen Reiseblog goetznitsche.de.
Nach dem Studium schulterte er seinen Rucksack und folgte ein Jahr lang der Sonne um die Welt. Während dieser Zeit entstand sein Erstlingsroman „Weg Wollen“, den er kurzentschlossen im Selbstverlag veröffentlichte.
Gleichzeitig suchte er auf seiner Reise das Extreme und fand sich schließlich auf den Straßen Neuseelands wieder. Mehrere Monate bereiste er das Land mit dem Fahrrad. Diese Geschichte hält er derzeit in einem autobiografischen Roman fest. Die Veröffentlichung ist noch für 2018 geplant.


Klappentext

Tomas ist 25, sitzt auf einer Insel vor der Küste Nicaraguas und wartet auf den Neuanfang. Er vertreibt sich die Zeit mit Feiern, Tauchen – und der Tauchlehrerin. Weil ihm das bald zu langweilig wird, reist er mit Max, einem ebenso erfolglosen wie verwahrlosten Schriftsteller, weiter, auf der Suche nach dem rechten Weg. Und grade als man den Eindruck gewinnt, dass er sie endlich gefunden hat, die richtige Einstellung zum Glück, wird klar: Seine Reise hat eben erst begonnen.
Weg Wollen ist eine humorvolle und nachdenkliche Erzählung über einen Mittzwanziger auf der Suche nach der richtigen Einstellung. Perfekt für alle Träumer, Sinnsucher und alle, die im ersten Jahrzehnt des neuen Jahrtausends erwachsen wurden.


*Diese Seite kann Verkaufslinks und Werbung beinhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.