Gedichtewettbewerb: Thomas Dungle – Blues des Egoismus

Thomas Dungl – Blues des Egoismus

05.05.2018

Blues des Egoismus

Oh Nein…
Blutend liegt der Sonnen Schein
der Saison 
da … Leider
fast völlig der Kleider
beraubt…
Hat er an das Gute geglaubt, oder sich zu viel erlaubt?
Verwegen
der eigenen Ehre
und Karriere
entgegen?
Wo schreit
die Wut
der Gut
Menschheit
dagegen
auf?
Und oh wie schick..
aufbereitet
für der Sexisten ihren
Blick. .
gleiche
das Krimi Ende..
eine Frauen
Leiche
die Lage aus?
Oh Graus
und zum Grauen…
Mit Bieren
und Wein
den TV Abend entlang
lang
langsam
die Nieren
ruinieren?
Angst und Bang..
wem wird
das?
Wie der Looser krepiert?
Das Opfer hat’s halt
nicht kapiert!
Gewalt
im Namen
der Kunst..
Die ist heiß…
Und der Preis
gehört nur einer
oder einen!
Bewein er,
Bewein sie es!
Indes
rennt heiter
verwegen
die Gutmenschheit
ihrem Gunst-
bis Kunst-
Preis
entgegen… 

(c) Thomas Dungl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.