Francis Bergen

Autorenvorstellung Francis Bergen

Wenn man mich nach meiner Muse fragt, antworte ich meist: Neugier. Ich glaube, dass von Herzen kommende, unstillbare Neugier, der Schlüssel zu den tausenden, vielleicht Millionen von Geschichten in jedem von uns ist.
Angefangen zu schreiben, habe ich schon vor fünfzehn Jahren. Für lange Zeit habe ich halbherzig an Romanideen gearbeitet, Kurzgeschichten geschrieben und verworfen, Bücher über das Schreiben gelesen, ohne tatsächlich zu schreiben, und mich mal hier, mal dort umgesehen, ohne wirklich etwas zu Stande zu bringen. Im Sommer 2014 dann habe ich beschlossen, etwas zu ändern. Meine letzte dicke Romanidee auf dem Bildschirm, habe ich angefangen, konzentriert daran zu arbeiten und kaum fünfzehn Monate später, war der erste Entwurf fertig.
Im August 2017 habe ich meinen ersten Fantasyroman „Der steinige Weg Freiheit“ über BoD veröffentlicht. Doch Fantasy alleine, ist mir zu langweilig: Ich schreibe auch Science-Fiction, Horror, Thriller und was noch an phantastischem möglich ist. Selbst an Kriminalgeschichten und Dramen habe ich mich schon versucht. Inzwischen sind Kurzgeschichten von mir in Anthologien von p.machinery , AWS Literatur  und Sarturia erschienen, und weitere wurden bei anderen Verlagen angenommen. Mit meinem nächsten Roman, der bereits in Rohform geschrieben ist, möchte ich mein Glück bei den Verlagen versuchen. In „Die zweite Seele“  findet eine junge Frau heraus, dass sie in Wahrheit ein Werwolf ist.
Während ich an der Überarbeitung meines Romans arbeite, schreibe ich gleichzeitig eine Mysterynovelle. „Stimmen“  erscheint kostenlos in 12 Teilen auf meiner Webseite – jeden Monat ein neues Stück. Der Clou: Die Leser können abstimmen, was als Nächstes passieren soll. Am Ende jedes Abschnitts steht eine Umfrage, die über den Fortgang der Geschichte mit entscheidet. Inzwischen sind 4 Teile erschienen und ich bin schon sehr gespannt, wie meine Novelle weiter geht. Ich liebe solche interaktiven Projekte, sie fordern mich und meine Kreativität heraus und befriedigen meine Neugier.
In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen!

Homepage

Diese Diashow benötigt JavaScript.


 

*Diese Seite kann Verkaufslinks und Werbung enthalten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.