Uschi Hammes – Eingefroren im Dämmerlicht

Uschi Hammes – Eingefroren im Dämmerlicht

Uschi Hammes, geboren 1962 in Trier wurde geprägt vom Leben zwischen Eifel und Hunsrück. Derzeit lebt sie mit ihrer Familie, Hunden, Schafen und Hühnern zwischen Nationalpark und Ostsee, dort, wo die Nächte noch dunkel sind und die Stille immer noch hörbar ist.
Ihre lyrischen Textschöpfungen finden sich zahlreich in den sozialen Netzwerken und in Anthologien. Nach zwei Literaturpreisen und vier Romanen erscheint mit „Eingefroren im Dämmerlicht“ ihr erster Gedichtband. Ein Buch aus dem Gill-Verlag von Heinrich Heikamp.

Autorenseite bei Amazon

Liberta – die Feder


 

epubli

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


*Dieser Beitrag enthält Werbung und Verkaufslinks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.