AutorIn der Woche KW 28: Michael Sohmen

Die Aufgabe für die AutorInnen war es, eine  Geschichte mit einer Länge von einer Normseite zu schreiben, in der folgende 5 Wörter enthalten sein mussten – Bodyguard, Extremist, Sandsack, Rathaus, Hundefhrer

AutorIn der Woche KW 28: Michael Sohmen

»Spät dran heute, Keule. Wo kommst du denn her?«
»Von der Schule. Ist noch Bier da?«
»Klar! Hier, nimm. Junge Junge, 49 Jahre und immer noch kein Abschluss.«
»Halt die Fresse, Gunther, oder willst du als Sandsack enden? Umschulung. Vom Amt. Wollen mir sonst die Bezüge streichen.«
»Umschulung zu was? Du kannst doch schon Hundeführer. Gassi gehen mit dem Langohr deiner Flamme.«
»Bodyguard.«
»Du und Bodyguard! Den Bürgermeister beschützen oder was?«
»Gunther, ich erzähl dir mal was. Gestern war ich beim Rathaus und hab‘ ihn direkt aus der Nähe gesehen. Ich sag dir, der ist ein Reptiloid.«
»Ein WAS?«
»Du, Gunther, ich sag dir, das sind Außerirdische, die uns kontrollieren. Warum, glaubst du, haben normale Leute wie wir keine Chance, irgendwas zu werden? Wir müssen endlich aufwachen und was machen.«
»Echt, Keule! Langsam wirst du zum Extremist. Du darfst nicht alles glauben, was die Leute so erzählen. Komm, nimm dir noch ein Bier.«
»Danke. Bodyguard für den Bürgermeister ist gar nicht schlecht. Da komme ich ganz nahe an ihn dran …«

(c) Michael Sohmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.