AutorIn der Woche KW 37: Cornelia Achauer

Die Aufgabe für die AutorInnen war es, eine  Geschichte mit einer Länge von einer Normseite zu schreiben, in der folgende 5 Wörter enthalten sein mussten – Kaffeemaschine, Schmetterling, Wörterbuch, Gezeiten, Welle

AutorIn der Woche KW 37: Cornelia Achauer

Lebe wohl
Sie saß da und schwelgte in Erinnerungen. Sie überlegte, wie sie Greg kennengelernt hatte. Er war so charmant, so galant, sie hatte sich sofort in ihn verliebt. Wehmütig streichelte sie sein Haar. Es fühlte sich so weich an. Tahnea betrachtete sein Gesicht, Greg sah friedlich aus. Als sie aus dem Fenster blickte, hörte sie die Möwen schreien. Es war ein herrlicher Morgen. Der Dunst lag über der Bucht und die Sonne verkündete einen schönen, neuen Herbsttag. In der Küche brodelte gerade die braune Brühe dampfend durch die Kaffeemaschine. Sie liebte diesen Duft. Sie sog ihn tief ein, bevor sie aufstand und nach nebenan ging. Bedächtig goss sie sich den Kaffee in eine Tasse, sah aus dem Fenster hinunter zum Strand. Ein Schmetterling flatterte unruhig vorbei, verschwand zwischen den Dünen. Sie beobachtete die Wellen, die auf die Küste zurollten und an den Felsen tosend auf Land trafen. Ein herrlicher Morgen, um mit Greg an die frische Luft zugehen, überlegte sie.
Die Schubkarre war schwer, als sie sie vor sich her, in Richtung Strand schob. Mit quietschenden Reifen kam sie an. Sie keuchte und begann ihre Fracht in Richtung Meer zu zerren. Gar nicht mehr damenhaft fluchte Tahnea. Hätte Greg mal lieber in einem Wörterbuch nachgeschaut, was der Name Tahnea wirklich bedeutete. Er stammte aus der griechischen Mythologie und war die weibliche Form von Thanatos, dem Gott des Todes. Ein Grinsen lag auf ihrem Gesicht, als sie ihre Fracht ins Wasser zog. Immer weiter stemmte sie sich gegen die Wellen, überließ ihre Fracht dann schließlich den Gezeiten. Lebe Wohl, mein Liebster, dachte sie. Ein letzter Gruß, dann war Greg im tiefen Wasser verschwunden.
(c) Cornelia Achauer
Tagged .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.